ein klein wenig Geduld noch....

Sommerlager Wölfe: kann stattfinden

Nach fast drei Monaten kehren wir nun immer mehr zur Normalität zurück. Die Lockerungen, welche der Bundesrat am 27. Mai verkündet hat, haben einen direkten Einfluss auf die Pfadi. Nun hat die Pfadibewegung Schweiz uns informiert, dass im Sommer Pfadilager durchgeführt werden dürfen. Deshlab können wir mit voller Freude verkünden: Das Wölflisommerlager mit der Pfadi Aquila kann stattfinden! Juhuu.

Wir werden das Lager nun fertig planen und sicherstellen, dass wir unser Programm im Rahmen der geltenden Vorschriften und Schutzkonzepte durchführen können.  Da in der letzten Zeit die Unsicherheit über die Durchführung des Sommerlagers gross war, haben wir uns dazu entschlossen, den Anmeldeschluss bis zum Sonntag, den 7. Juni zu verlängern. Ihr könnt euch also noch immer für das SoLa anmelden (siehe unten).

Nach dem 07. Juni können wir aus Gründen der Planung jedoch keine Nachmeldungen mehr berücksichtigen – meldet euch also schnell an!

Sommerlager 2020:

Zusammen mit den Wölfen der Pfadi Aquila aus Aarberg wurden wir auf eine Reise nach Aeschi in Solothurn eingeladen. Vom 01. – 07. August 2020 wohnen wir gemeinsam in einem berühmt berüchtigten Hotel und erleben neue Abenteuer. So befinden sich die Schlafplätze in Zelten und auch ansonsten lebt es sich dort sehr naturverbunden.

Weitere Informationen zur Reise findest du unten auf der Einladung. Anmelden kannst du dich über folgenden Link: https://www.pfadiaarberg.ch/anmeldungen/.

Bei Fragen sind wir gerne erreichbar. Auch sollte der Lagerbeitrag auf keinen Fall ein Hindernis für eine Teilnahme darstellen. Sollte dies trotzdem der Fall sein, könnt ihr euch ungeniert bei uns melden und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Zum aktuellen Zeitpunkt können wir zur definitiven Durchführung des Sommerlagers leider noch keine konkreten Aussagen machen. Wir werden euch aber auf dem Laufenden halten und hoffen, dass sich bis im August die Lage beruhigt hat und wir ein unbeschwertes Lager geniessen können.